Veranstaltungen Netzwerkpartner

KIBIS Selbsthilfeberatung
Renate Schächinger
Tel.: 04542 - 90 59 250
Mail: kibis-kr-rz@paritaet-sh.org
www.kibis-herzogtum-lauenburg.de
Demenznetz Herzogtum Lauenburg
Barbara Hergert
Tel.: 04541 – 13 39 39
Mail: info@demenznetz-rz.de
www.demenznetz-rz.de

 

Einladung "Chancen für Menschen mit Schwerbehinderung in der Arbeitswelt"

Einladung "Chancen für Menschen mit Schwerbehinderung in der Arbeitswelt" am 17.01.2018

Näheres entnehmen Sie bitte der Einladung.

 

Einladung zum Ausdruck oder zum Download hier

Fortbildungsprogramm 2018 Kompetenzzentrum Demenz S-H

Im Anhang sehen Sie das neue Fortbildungsprogramm 2018.
Mit neuen, aber auch bekannten und bewährten Themen und Referenten, können Sie sich nächstes Jahr auf 30 Fortbildungen in ganz Schleswig-Holstein freuen.

Fortbildungsprogramm 2018 zur Ansicht und zum Download hier

Anmeldeforumlar zum Download und drucken hier

Anmeldungen sind ab sofort auch mit unserem Online-Anmeldeformular unter
http://www.demenz-sh.de/bildungsangebote/anmeldeformular/ möglich.

13. Demenznetz-Stammtisch

7. März 2018 – 13. Stammtisch Demenznetz Herzogtum Lauenburg
An diesem Tag treffen sich die Akteure des Demenznetzes, um die gemeinsame Arbeit zu planen und fortzusetzen.
Es braucht weiterhin viel Geduld, Zeit und die Mitwirkung aller gesellschaftlichen Bereiche sowie des Einzelnen, damit die Menschen, die unmittelbar von dem Thema „Demenz“ betroffen sind, die notwendige Unterstützung bekommen. Und bitte nicht vergessen:
Demenz kann Jede und Jeden betreffen, persönlich, in der Familie oder im weiteren sozialen Umfeld.
Von der Beteiligung des Demenznetzes als planendes und mitentscheidendes Gremium an der gerade anlaufenden Kreispflegekonferenz versprechen
wir uns eine Einflussnahme im Sinne aller auf das Stellen der gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Weichen für die Pflegeinfrastrukturplanung des Kreises.
Im kommenden Jahr planen die Akteure des Demenznetzes, mit Kinder- und Jugendeinrichtungen zu kooperieren, die Arbeit mit Kirchengemeinden zu intensivieren und die Aufklärung und Information in der Öffentlichkeit zu verbessern, zum Beispiel durch aktive Zusammenarbeit mit Volkshochschulen und Büchereien. Angeboten werden auch Schulungen für Mitarbeiter mit Kundenkontakt, beispielsweise im Einzelhandel, in der Gastronomie und der Polizei. Bei den Schulungen lernen die Teilnehmer, Menschen mit Demenz angemessen und sicher zu begegnen.
Weiterhin bleibt die umfassende Beratung Betroffener und Angehöriger eine der wichtigsten Aufgaben des Demenznetzes.
Als Koordinations-Team laden wir ein, das begonnene Netz weiter zu knüpfen, um Betroffene und ihre Angehörigen zu unterstützen und gleichzeitig von den so entstandenen und entstehenden Kontakten und Erfahrungen zu profitieren.
Wir wünschen besinnliche Weihnachten, ein erfolgreiches neues Jahr und bitten herzlich zum


13. DEMENZNETZ-Stammtisch
am Mittwoch, 7. März 2018
um 16:00 Uhr

AWO Walter Gerling Haus
Berliner Str. 85
21481 Lauenburg
Anmeldung bitte bis zum 5. März 2018
 

Offene Angebote der Quartiersentwicklung Lauenburg Mitte

Veranstaltungen der Quartiersentwicklung Lauenburg Mitte im BeLaMi

 

zum Ausdruck oder Download hier